Rechtsextremismus damals und heute - Neue zweibändige Edition der Elterninitiative

Mit einer zweibändigen Edition geht die Elterninitiative zur Hilfe gegen seelische Abhängigkeit und religiösen Extremismus auf aktuelle Entwicklungen und gesellschaftliche Hintergründe des Rechtsextremismus ein.

Im ersten Band "Wie Hitler wurde was er war" stellt Manfred Ach die Entwicklung Hitlers bis zum Putsch in München dar. Ein Themenbereich, der bisher nur wenig untersucht wurde. Die innere Entwicklung von Adolf Hitler gilt mit dem Jahr 1923 als abgeschlossen. Untersucht werden wesentliche Wendepunkte und entscheidende Schubkräfte auf dem Weg dorthin. Was ist Wahrheit, was Legende, was Fehlinterpretation? Manfred Achs fundierte Analyse ist ein aktueller Forschungsbericht, der Lücken schließt und einen neuen Blick auf Hitler er­möglicht.

Seine Analyse macht deutlich: Die Aussage „Hätten die Menschen damals ‚Mein Kampf‘ gelesen, wäre Hitler nicht gewählt worden“, ist falsch. Vielmehr war vieles von dem, was er damals formulierte, zumindest in etlichen Kreisen ein akzeptiertes Gedankengut, wenn nicht sogar teilweise Mehrheitsmeinung.

Der zweite Band  Rassismus im neuen Gewand  - Herausforderungen im Kommunikationszeitalter 4.0 schlägt die Brücke zur Gegenwart. Er ergänzt Achs historische Untersuchung und zeigt die Brisanz des nationalsozialisti­schen Erbes in Gestalt des neuen Rechtsextre­mismus in seinen vielfältigen Schattierungen auf. Die aktuell zu beobachtenden Tendenzen, vor allem in sozialen Netzwerken, oder die Wahlergebnisse in vielen europäischen Ländern zugunsten populistischer und extremistischer Parteien geben zur Besorgnis Anlass. Die Möglichkeiten der Propaganda über Internet und neue Medien, die Manipulationsmöglichkeiten über Social Bots und Al­gorithmen, der „Tunnelblick“ der digitalen Gesellschaft – dies alles lässt nichts Gutes erahnen.

Manfred Ach: Wie Hitler wurde, was er war - Der aktuelle Befund München 2016, 728 S., EUR 18,90

Udo Schuster (Hrsg): Rassismus im neuen Gewand  - Herausforderungen im Kommunikationszeitalter 4.0 München 2017, 300 S., EUR 9,90

Beide Bände können zur Vorzugspreis von zusammen 18,90 € über den Verlag der A.R.W., Postfach 500107, 80971 München / arw.manfred_ach@gmx.de oder die Elterninitiative (www.sektenwatch.de) bezogen werden.