Zeugen Jehovas planen Werbeaktionen in Senioren- und Pflegeheimen - Altenseelsorge und Fachbereich Religions- und Weltanschauungsfragen informieren

Die Missionsbemühungen der Zeugen Jehovas auf Straßen und an den Haustüren sind weit hin bekannt. Die Gemeinschaft ging auch bereits in der Vergangenheit zusätzlich mit persönlichen Briefen gezielt auf Senioren und Trauernde zu und nutzte deren Situation für eine Kontaktaufnahme.

Die Altenseelsorge und der Fachbereich Religions- und Weltanschauungsfragen informieren hier über die Hintergründe

Bettwanzen, Hundekot oder Mutterkuchen - Homöopathie-was sich wirklich dahinter verbirgt - Teil II - absurde Inhaltsstoffe

Es ist ein Irrtum zu glauben dass Homöopathika nur aus harmlosen Pflanzenstoffen bestehen.Einen Überblick über unappetitliche, skurille oder gefährliche Inhaltsstoffe bietet eine Übersicht der GWUP, die hier heruntergeladen werden kann.Nur gut, dass aufgrund der hohen Verdünnung diese "Wirkstoffe" in der Regel gar nicht mehr vorhanden sind.

Warum und wie wirkt Scientology?

Nach wie vor einer der besten Artikel, der die Methoden und Wirkungsweisen, der Scientology/Dianetik beschreibt, stammt von Dr. Jürgen Keltsch
"Was ist Scientology?-Die Fabrikation der Mensch-Maschine im kybernetischen Lernlabor"
er ist unter
http://www.destruktive-gruppen-erkennen.com/kybernetische%20methode.pdf
zu finden.

Scientology: Wahn und Wirklichkeit .....

Wilfried Handl berichtet in seinem ersten Buch über 28 Jahre in der Scientology-Organisation. Es gibt interessante Einblicke in das Innenleben der Organisation. Über ihre Praktiken kommt in den letzten Jahren immer mehr Erschreckendes ans Tageslicht, nachdem zahlreiche hochrangige Vertreter aus dem engsten Führungszirkel und sogar Familienmitglieder ausgestiegen sind.

Hier kann das Buch

Homöopathie-was sich wirklich dahinter verbirgt

Homöopathe ist anders als viele denken-sie ist keinesfalls harmlos sondern im besten Falle wirkungslos. Was sich wirklich hinter diese so genannten sanften Medizin verbirgt, zeigt eine neue kompakte Broschüre der GWUP-Gesellschaft zur wissenschaftlichen Untersuchung von Parawissenschaften auf, die sie hier kostenfrei herunterladen können.

Als ich zu denken begann - 60 Jahre bei den Zeugen Jehowas

Barbara Kohout berichtet über ihre Zeit bei den Zeugen Jehowas. Über 60 Jahre war die heute 70-jährige Mitglied dieser totalitären Sekte. Lebenslinien poträtiert die mutige Frau, die sich nach Jahrzehnten gemeinsam mit ihrem Mann ein neues Leben außerhalb der Gemeinschaft aufbauen musste. Isoloiert von großen Teilen ihrer Familie, weil der Kult es so will und Aussteiger verdammt werden.

Heute hilft sie mit Ihrem Gesprächskreis "Seelnot" anderen Betroffenen, die sich lösen möchten.