Hat das was mit Scientology zu tun?

Angetrieben durch Drupal
Gespeichert von admin am Di., 13.11.2012 - 19:26

Hat das was mit Scientology zu tun?  -Vorschläge für die Vorgehensweise bei Anfragen bzgl. Firmen oder Organisationen mit Scientology-Verdacht

Nach wie vor einer der besten Artikel, der die Methoden und Wirkungsweisen, der Scientology/Dianetik beschreibt, stammt von Dr. Jürgen Keltsch"Was ist Scientology?-Die Fabrikation der Mensch-Maschine im kybernetischen Lernlabor"er ist unterhttp://www.destruktive-gruppen-erkennen.com/kybernetische%20methode.pdfzu finden.

 

viele weitere detaillierte Informationen finden Sie unter:

Ingo Heinemann: Scientology-Kritik   

 

Weitere spezielle Links zur Scientology-Organisation

Informationen des Bayerischen Innenministeriums zu Scientology http://www.stmi.bayern.de/sus/verfassungsschutz/scientologyorganisation/index.php

Die Scientology Krisenberatung beim Bayerischen Landesjugendamt http://www.blja.bayern.de/themen/jugendschutz/sekten/index.html

Arbeitsgruppe "Scientology" der Freien und Hansestadt Hamburghttp://www.hamburg.de/innenbehoerde/scientology-organisation/

Landesamt für Verfassungsschutz Baden-Württemberghttp://www.verfassungsschutz-bw.de/,Lde/Startseite/Arbeitsfelder/Scientology_Organisationhttp://www.verfassungsschutz-bw.de/site/lfv/get/documents/IV.Dachmandant/Datenquelle/stories/public_files/so/Broschuere_Scientology-Organisation_2008.pdfhttp://www.verfassungsschutz-bw.de/site/lfv/get/documents/IV.Dachmandant/Datenquelle/PDF/Faltblatt%2BEinleger_2014/Informationsangebot_Scientology-Organisation.pdf

Informationen des Bundesamtes für Verfassungsschutzhttp://www.verfassungsschutz.de/de/service/glossar/_lS#scientology1

Spezielle Informationen insbesondere zur Scientology-Organisation bietet Rechtsanwalt Ingo Heinemannwww.ingo-heinemann.de

Hilfreiche Hinweise (vor allem auch in englischer Sprache) stellt die Seite von Tilmann Hausherr zur Verfügunghttp://home.snafu.de/tilman/scientology_ger.html

Einblicke aus ihrem persönlichen Erleben heraus gibt die Website von Ilse Hrubyhttp://www.ilsehruby.at/

Die Situation der Kinder in Scientology beschreibt der BLOG von Nicole Scheffler "Kindsein in Scientology"http://kindseininscientology.wordpress.com/

Anonymous ist das Label einer Idee, die sich gegen die zweifelhaften Methoden der Scientologyorganisation richtet und gegen diese kämpft. Anonymous ist keine Organisation oder Partei, kein Verein oder Club, keine Religion oder Sekte. Sie hat keinen Anführer und keine Hierachie. Jeder kann Anonymous sein.http://berlinonymus.wordpress.com/http://www.chanology-wiki.info/anonymous/deutschland/seiten/diekartegefunden

 

 

 

 

Die Diskussion über ein Scientology-Verbot - Informationen und Hintergründe

 

"Wir müssen Scientology verbieten" - NZ-News - nordbayern.de (31.01.2011)www.nordbayern.deNÜRNBERG - Bayern Innenminister Joachim Herrmann (CSU) macht sich für ein Verbot von Scientology stark. Seine Gründe erklärt er im NZ-Interview.

Die Unterschätzten: Scientology wird nicht verboten(21.11.2008) Informationen über den aktuellen Prüfbericht der Verfassungsschützer bzgl. der Scientology-Organisation. ergebnis war, dass die Innenminister der Länder daher am Freitag entschieden haben, kein Verbotsverfahren gegen Scientology einzuleiten. Ein bericht des Tagesspiegel aus Berlin von Jasmin Rietdorf und Nicole Scharfschwerdt (http://www.tagesspiegel.de/politik/deutschland/Scientology-Innenministe…)

Scientology kapert Umfrage auf WELT ONLINE (21. Dezember 2007)Für ihre manipulativen Methoden ist die Scientology-Organisation bekannt – viele Aussteiger sprechen von "systematischer Gehirnwäsche". Jetzt verfälscht die amerikanische Sekte auch journalistische Websites. In einem internen Rundschreiben forderte die Organisation ihre Mitglieder auf, ein Voting auf WELT ONLINE zu kapern.............(mehr)

Scientology - eine verfassungsfeindliche Bestrebung (STMI Bayern 1998)Verfügung der Staatsanwaltschaft München 115 Js 4298/84 (24.04.1986Die Scientology-Organisation hatte mehrere Strafanzeigen gegen unliebsame Kritiker gestellt. Die Staatsanwaltschaft München ging in ihrer Einstellungsverfügung unterlegt mit entsprechenden Dokumenten sehr detailliert auf das Sytem Scientology ein und deckte Hintergründe der sog. Kirche auf. Diese Verfügung ist auch nach so langer Zeit heute noch ein interessantes und wertvolles Dokument , da es einen fundierten Einblick in die Ziele und Methoden der Organisation ermöglicht.