Internationaler Gedenktag für die Opfer der Wachtturm-Organisation

 

Weltweit machen Betroffene und Menschenrechtsaktivisten anlässlich des internationalen Gedenktages für die Opfer der Wachtturm-Organisation auf Grund- und Menschenrechtsverletzungen bei den Zeugen Jehovas aufmerksam

  • Menschen, die durch das Ächtungsgebot Eltern, Kinder, Partner und Freunde verloren haben.
  • Menschen, die von sexuellem Kindesmissbrauch betroffen sind.
  • Menschen, die aufgrund des Blutverbotes der Zeugen Jehovas gestorben sind.