Verschwörungstheorie

Tagungsdokumentation Esoterik und Demokratie verfügbar

https://www.bpb.de/themen/rechtsextremismus/513544/esoterik-und-demokratie-ein-spannungsverhaeltnis

Wie gefährlich kann esoterisches Denken (und Handeln) für die Demokratie werden? Wie unterscheidet es sich von klassischen religiösen Weltdeutungen? Welche Rolle spielt Esoterik im Rechtsextremismus? Welche finanziellen Interessen stehen hinter dem riesigen Esoterikmarkt? Wie geht die Gesellschaft mit Esoterik um und wie greift die politische Bildung das Thema auf? Die Fachtagung "Esoterik und Demokratie – Ein Spannungsverhältnis" machte sich vom 5.-6. September 2022 in Fulda und online auf die kontroverse Suche nach Antworten. 

Neues Beratungsangebot für OCG Betroffene

In München gibt es seit kurzem ein weiteres Beratungsangebot für Betroffene:

Die "Aussteiger- und Angehörigenselbsthilfeinitiative OCG, kla tv, Verschwörungstheorien" beim Selbsthilfezentrum München steht immer 

montags von 14.00 bis 16.00 Uhr unter der Telefonnummer 089/53 29 56-13 oder unter selbsthilfeinitiative@protonmail.com zur Verfügung.

Verschwörungsideologien-Neues Erklärvideo speziell für Jugendliche

lindafragt

Gut gemachtes neues Erklärvideo speziell für Schulen und Jugendliche.

Dieses und weitere Kurzvideos mit Informationen zu unterschiedlichen Weltanschauungsfragen findet sich unter lindafragt.de. Kurz und knapp, informativ und mit einer klaren Einschätzung. Speziell auch für Jugendarbeit und Unterricht.

Anhänger stehen oftmals vor dem Nichts - Insiderbericht über die OCG

Ein weiterer interessanter Einblick über die rechtsextreme Verschwörungssekte OCG - ehemalige Anhänger stehen vor dem Nichts.

Der Autor Simon Sasek ist Sohn des Gruppengründers und verfügt über fundierte Einblicke in die Mechanismen der Gruppe,

Die «Neue Welt» ist ohne Geld für M. (jesterton.ch)

Impfgegnerkirchen-Vom Missbrauch der Religionsfreiheit

Impfgegnerkirchen

Vom Missbrauch der Religionsfreiheit (Quelle:secta fm)

Religionsfreiheit ist keine Narrenfreiheit. Auch wenn immer wieder Extremisten und dubiose Heilsversprecher versuchen, dieses Grundrecht zu mißbrauchen.

"Mir ist das Tragen einer FFP2-Maske aus religiösen Gründen verboten.”

Solche Worte könnten Behörden demnächst von Mitgliedern der “Demokratischen Freikirche” hören, die sich gerade im Gründungsprozess befindet.