"Sag Nein zu Drogen" - Scientology Tarnorgaisation versucht in Schulen Fuß zu fassen.

Der Berliner Verfassungsschutz schlägt jetzt Alarm.  „Besonders problematisch ist, dass Scientology sich mit dieser Drogenkampagne an Kinder und Jugendliche wendet, mit großem Einsatz Broschüren an Schulen zu verteilen versucht“, steht in der neuesten Ausgabe des Verfassungsschutzberichtes.Mehr dazu inn einem Artikel des Berliner Kurier

Rauschmittel als Kult?-Aussteigerinnen berichten

In den letzten Tagen erschienen etliche Berichte über eine Veranstaltung, bei der 29 Heilpraktiker, Psychologen und Ärzte nach einem Drogentrip behandelt werden mussten. Ein Bericht in der Süddeutschen Zeitung vom 12.9.  beleuchtet die Hintergründe. Kein zufälliges Missgeschick, sondern eine psychokulthafte Szene.